Master Plant Sciences
print


Breadcrumb Navigation


Content

Intercultural Communication Certificate Program (ICCP)

Students from 7th Semester and higher, Lehramt, Master

08.07.2024 – 12.10.2024

Intercultural Communication Certificate Programme (ICCP)

ICCP is a bilingual postgraduate certificate programme open to all MA students @LMU or students in the 7th or higher semester of an undergraduate degree at LMU.
Applications: are welcome until October 12th at the latest by sending us an email to Institut für Interkulturelle Kommunikation, Secretariat, Dr. Kari van Dijk (ikk@ikk.lmu.de) stating your name, matriculation number and MA study subject. Normally 40 (max. up to 60) students can be accepted. Should more students want to apply, a lottery will decide.
A fundamental understanding of the diverse intercultural challenges of today's multicultural and globalized societies is essential in every specialized field as well as in many work contexts. The programme provides students with essential and up-to-date knowledge on the topics of intercultural communication. During the first semester, the Intercultural Communication Certificate Programme is accompanied by an virtual exchange format called 'Let's Talk', an initiative within the EUGLOH Alliance. This involves an intercultural exchange between students from four European countries, who discuss intercultural topics in five online sessions. The program offers the opportunity to connect practical intercultural experiences directly with seminar topics of the certificate program. Students reflect on their actions and thoughts in intercultural situations and can thus expand their intercultural competence on a practical and theoretical level.

Whether you aim to:
• work in the HR or D&I department of a global company and/or international organization and want to get better at handling (cultural) diversity
• learn about conflict management and negotiation techniques helping you to ‘solve’ or maybe even avoid potential (culturally coded) conflicts, misunderstandings, frictions and/or irritations
• get involved in refugee work or in initiatives for migrants and immigrants
• not for students enrolled in the Intercultural Communication M.A. degree course

The courses are bilingual. The lectures are held in German, the advanced courses (Wednesday, 4 – 6 pm (Live) OR Thursday, 12 – 2 pm (Online) and the work accompanying the courses in English. The 'Intercultural Communication Certificate Programme' (ICCP) can be absolved in 2 - 4 semesters.
Further info: Please see https://www.ikk.uni-muenchen.de/interculturalcertificate/interculturalcertificate_engl/index.html
We look forward to working with you!
The ICCP Team
----------------------------------------------------------------------------
Intercultural Communication Certificate Programme (ICCP)


Für das Zertifikatsprogramm „Intercultural Communication Certificate Programme“ können sich Studierende bewerben, die in einem Masterstudiengang oder im 7. oder einem höheren Fachsemester eines grundständigen Studiengangs an der LMU immatrikuliert sind.
Die Anmeldung: muss bis spätestens 12. Oktober per Email an das Institut für Interkulturelle Kommunikation, Sekretariat, Dr. Kari van Dijk (ikk@ikk.lmu.de) mit Angabe des Namens, der Matrikelnummer und des Studienfachs erfolgen. Es können bis zu 40 Studierende (max. bis zu 60) aufgenommen werden. Falls sich mehr Studierende anmelden, entscheidet ein Losverfahren.
Ein fundiertes Verständnis der vielfältigen interkulturellen Herausforderungen gegenwärtiger multikultureller und globalisierter Gesellschaften ist heute in jedem Fachbereich wie auch in vielen Arbeitskontexten essentiell. Das Programm vermittelt den Studierenden wesentliche Kenntnisse und aktuelles Wissen zu den Themen der Interkulturellen Kommunikation. Begleitet wird das Programm im ersten Semester von dem Let’s Talk Programm, eine Initiative innerhalb der EUGLOH Alliance. Dabei findet ein interkultureller Austausch zwischen Studierenden aus vier europäischen Ländern statt, die in fünf online Sitzungen über interkulturelle Themen diskutieren. Das Programm bietet die Möglichkeit, praktische interkulturelle Erfahrungen unmittelbar mit den Seminarthemen des Zertifikatprogramms in Verbindung zu bringen. Dabei reflektieren die Studierenden ihr Handeln und Denken in interkulturellen Situationen und können so ihre interkulturelle Kompetenz auf praktischer und theoretischer Ebene ausbauen.
Für Studierende, die…
• in multinationalen Unternehmen und internationalen Organisationen arbeiten möchten und sich mit kultureller Diversität und deren Herausforderungen beschäftigen wollen.
• Konfliktmanagement und Verhandlungstechniken kennen lernen möchten, die Ihnen helfen, potenzielle (kulturell bedingte) Konflikte, Missverständnisse und/oder Irritationen zu „lösen“ oder vielleicht sogar zu vermeiden
• sich in der Flüchtlingsarbeit bzw. in Initiativen der Migrationsgesellschaft engagieren wollen.
• nicht im Master Interkulturelle Kommunikation eingeschrieben sind.
Die Kurse sind bilingual ausgerichtet. Die Vorlesungen (Dienstag, 12 – 14 Uhr) finden auf Deutsch, die Vertiefungskurse (Mittwoch, 16 – 18 Uhr (Präsenz) ODER Donnerstag, 12 – 14 Uhr (Online) sowie die studienbegleitenden Arbeiten in englischer Sprache statt. Das Zertifikatsprogramm kann innerhalb von 2 bis max. 4 Semestern absolviert werden.
Weitere Informationen: finden Sie auf unserer Homepage https://www.ikk.uni-muenchen.de/interculturalcertificate/interculturalcertificate_engl/index.html
Wir freuen uns darauf, mit Ihnen zu arbeiten!
Ihr ICCP Team

 

Responsible for content: TK


Service